Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
An Romanus (29. Februar) und Lupizinius, die Sonne scheinen muss.

Aktuelles Bergwetter

Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht zum aktuellen Bergwetter, um Ihre nächste Bergtour besser planen zu können.

Hier erhalten Sie grafisch Informationen zu Temperaturen und Wind in den Höhenlagen bis 3000 Metern, der Nullgrad-Grenze, der aktuellen Schneefallgrenze (weiß eingezeichnet) und zur Lage der Wolkenschichten (gelb-grau eingezeichnet).

Die folgende Grafik drückt die aktuelle Wettersituation an den westlichen Bayerischen Alpen bzw. östlichen Allgäuer Alpen aus.

Für die hier dargestellen Daten kann jedoch keine Garantie übernommen werden.


Bergwetter

Zeichenerklärung

Erläuterungen

Das Wetter auf den Bergen im Detail


Schneefallgrenzen0-Grad-GrenzeLuftdruck
MittelMinimumMaximum
1022 m ↓↓342 m ↓↓1500 m ↓↓2671 m ↓1032.0 hPa ↓

Der Zustand in 3000 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 -1.7 °C ↔-8.6 °C ESE 28.8 km/hWarnung vor SchneefallWebcam

Der Zustand in 2500 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 0.5 °C ↔-2.9 °C E 10.8 km/hWarnung vor SchneefallWebcam

Der Zustand in 2000 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 1.7 °C ↑-1.5 °C E 10.8 km/hWarnung vor SchneefallWebcam

Der Zustand in 1500 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 2.9 °C ↔-0.7 °C E 14.4 km/hWarnung vor SchneefallWebcam

Der Zustand in 1000 m Höhe

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 4.1 °C ↓0.7 °C E 14.4 km/h Webcam

Der Zustand in 590 m Höhe (Peißenberg - aktuell)

TemperaturWindchillWindSonstigesWebcam
 0.7 °C ↓0.7 °C N 0.0 km/h  


Wettervorhersage für die Bayerischen und Allgäuer Alpen


ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung München
am Donnerstag, 21.03.2019, 22:30 Uhr

Nachts verbreitet frostig. Am Freitag erneut sonnig und sehr mild.


Wetter- und Warnlage:
Unter Hochdruckeinfluss erwärmt sich die Luft im Süden Bayerns
weiterhin.

FROST:
In der Nacht zum Freitag gebietsweise leichter bis mäßiger Frost.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Freitag klar oder gering bewölkt, lokal flache
Nebelfelder. Tiefstwerte +3 bis -6 Grad, am kältesten in einigen
Tälern der Alpen. In mittleren Höhenlagen frostfrei.

Am Freitag erneut reichlich Sonne, von Norden her aber Durchzug
einiger dichterer Schleierwolken. Sehr mild mit 14 Grad im Allgäu und
bis zu 19 Grad an der Donau. In 2000 m um 8, in 3000 m bis 4 Grad.
Schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost bis Ost.

In der Nacht zum Samstag klar, örtlich Nebel. Frühwerte +5 bis -4
Grad, in mittleren Höhenlagen auch noch milder.

Am Samstag sonnig. Erwärmung auf 17 Grad im Allgäu und 21 Grad an der
Salzach, in 2000 m auf 7, auf der Zugspitze bis 3 Grad. Schwacher,
von Südwest auf Nordwest drehender Wind.

In der Nacht zum Sonntag meist klar oder gering bewölkt. Stellenweise
Nebel. In Donaunähe in der zweiten Nachthälfte aufziehende Wolken.
Abkühlung auf 6 bis 1 Grad, leichter Frost nur noch in manchen
Alpentälern.

Am Sonntag im Donauumfeld wechselnd bis stark bewölkt, aber kaum
Regen. An den Alpen und im Vorland noch häufiger Sonne, später auch
dort mehr Wolken. Maxima zwischen 14 und 19, in 2000 m um 5 und in
3000 m bei 0 Grad. Zeitweise mäßiger Wind um Nordwest.

In der Nacht zum Montag stark bewölkt, gebietsweise etwas Regen.
Tiefstwerte 6 bis 2 Grad.

Herausgegeben durch den Deutschen Wetterdienst.

Aktuelle Temperaturen in der Höhe:
1000 m: 5.5 Grad C
1500 m: 6.0 Grad C
2000 m: 3.0 Grad C
2500 m: 1.1 Grad C
3000 m: -1.5 Grad C


Schneehöhen und Schneefallgrenze

Diagramm Pürschling Diagramm Tegelberg
Diagramm Osterfelder Diagramm Zugspitze
Markierung: Windgeschwindigkeit > 15 km/h; Markierung: Windgeschwindigkeit > 50 km/h
Daten-Quelle: Lawinenwarndienst Bayern

mittlere Schneefallgrenze
erstellt mit Daten vom: 21.03.2019, 22:00 Uhr