Lese Daten.....

Wetterspruch des Tages
Es kündigt die Elisabeth, was für ein Winter vor uns steht.

Wetterübersicht


Die Wetterlage

Bayern befindet sich zwischen Tiefdruckgebieten über Nord- und Südeuropa im Bereich schwacher Luftdruckgegensätze. In höheren Schichten jedoch herrscht noch immer eine lebhafte Südströmung vor. WIND/STURM: In den Kammlagen der nördlichen Mittelgebirge anfangs, auf den höchsten Alpengipfeln im gesamten Zeitraum bis Mittwoch früh gelegentlich stürmische Böen um 70 km/h aus Süd bis Südwest. FROST/GLÄTTE/SCHNEE: Heute anfangs in den Hochlagen der Rhön Glätte durch geringen Neuschnee bzw. Schneematsch. Vor allem in der Südhälfte Bayerns leichter Frost, dabei vereinzelt Glätte durch Reif. In der Nacht zum Mittwoch gebietsweise erneut leichter Frost. NEBEL: In der Nacht zum Mittwoch hie und da Nebel mit Sichtweite unter 150 m.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Analysekarte